Logo
aktuelles

AKTUELLES

Baustart Windpark Pütt mit Genossenschaftswindrad
linie

22. Dezember 2016

Innerhalb der von der Stadt Heinsberg ausgewiesenen Konzentrationszone Pütt werden insgesamt drei Windenergieanlagen des Typs Nordex N117/2400, von der Bürgerwindenergie Heinsberg eG, der BMR Windenergie Heinsberg GmbH & Co. KG und der AF Windenergie Heinsberg errichtet.

Bei der Bürgerwindenergie Heinsberg eG handelt es sich um eine Genossenschaft, die durch die Kreissparkasse Heinsberg,
die A. Frauenrath Windpark Beteiligungsgesellschaft und die BMR Windenergie GmbH ins Leben gerufen wurde, um interessierten Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich unternehmerisch an der Energiewende zu beteiligen. Das Eigenkapital in Form von Genossenschaftsanteilen wurde durch die Kreissparkasse Heinsberg innerhalb eines Monats eingeworben.

Auf der Baustelle wurden bereits die Kranstellflächen geschottert, die Fundamente errichtet und die Zufahrtswege ausgebaut. Momentan erfolgen der Turmbau, sowie die Anlieferung und Montage der Gondeln und Rotorblätter.

Ab Januar 2017 werden auch diese Windenergieanlagen 21 Millionen KWh/Jahr sauberen Windstrom produzieren.


Windpark Aldenhoven-Nord
linie

05. April 2016

Der Bau des Windparks Aldenhoven-Nord, östlich der Ortslage Dürboslar, wurde im Februar 2016 begonnen.

Gemeinsam mit dem Familienunternehmen Davids aus Geilenkirchen werden 4 Windenergieanlagen des Typs SENVION 3.2M mit einer Gesamthöhe von je 180 m errichtet.

Das Projekt wurde in Kooperation zwischen BMR und Davids entwickelt und voran getrieben. Nachdem im 4. Quartal 2015 die BImSchG-Genehmigungen erteilt wurden, konnte der Bau des Windparks umgehend begonnen werden.

„Die Wege- und Fundamentarbeiten wurden bereits durchgeführt. Mit dem Anlagenhersteller SENVION wurde ein straffer Zeitplan abgestimmt, sodass wir die Inbetriebnahme der 4 Windenergieanlagen im September 2016 erwarten“, so Guido Beckers, einer der Geschäftsführer der BMR.

Sowohl für BMR als auch für Davids ist dies nicht die erste Investition in Windenergieanlagen innerhalb der Gemeinde Aldenhoven. Beide Unternehmen betreiben bereits je 2 Windenergieanlagen an unterschiedlichen Stellen im Gemeindegebiet.

„Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde Aldenhoven war sehr zielgerichtet und verlässlich, sodass wir in nur 2 Jahren Entwicklungszeit den Windpark Aldenhoven-Nord sehr zügig zur Baureife führen konnten“, so Guido Beckers.


Elektrolumineszenzmessung
linie

29. Oktober 2015

Bei einer Aufdachanlage mit 1.050 kWp aus dem Jahre 2010 wurde auf Wunsch des Betreibers eine Elektrolumineszenzmessung von BMR in Zusammenarbeit mit dem Sach- verständigenbüro Fladung Solartechnik aus Aachen durchgeführt.

Mit diesem bildgebenden Messverfahren können Schäden durch mechanische Belastung oder Hagel, zerstörte bypass-
Dioden durch Gewitter/Überspannung,
sowie defekte oder hochohmige Zellverbinder, Zellbrüche- /risse detektiert werden. Auch die mittlerweile häufiger diagnostizierte Poten-
zial-Induzierte-Degradation (PID) lässt sich mit der EL-Messung eindeutig nachweisen.

Bei der EL-Messung werden Einzelmodule oder ganze Modulstrings mit einem Service-
netzgerät bei Dunkelheit rückbestromt. Aktive, nicht beschädigte Zellen bzw. ganze Module emittierten dadurch eine schwache Strahlung im nahem Infrarotbereich (NIR), die mit einer speziellen EL-Kamera aufgenommen werden. Dabei erscheinen wie auf einem Röntgenbild die unbeschädigten/aktiven Zellbereiche hell, inaktive oder beschädigte Zellen werden dunkel bis schwarz dargestellt. Die Form und der Verlauf der Zellbrüche und folglich der verschiedenen Grauabstufungen in den Aufnahmen lassen bereits vor Ort schon erste Einschätzungen zum Schadenshergang zu.

Windpark ENNI-Repelen
linie

26. Oktober 2015

MOERS.
BMR unterstützt die ENNI Energie & Umwelt Niederrhein GmbH mit Sitz in Moers seit rund 4 Jahren bei der Entwicklung eines eigenen Windenergieprojektes. Nach der Konzeptionierung sowie der Standort-
sicherung konnte der Antrag auf Errichtung beim Kreis Wesel eingereicht werden. Die Genehmigung nach dem Bundes-Immisions-
schutz-Gesetz (BImSchG) wurde Ende des Jahres 2014 für die Errichtung von zwei Windenergieanlagen des Typs Senvion MM 92 mit 100m Nabenhöhe erteilt. Seit dem 01.08.2015 befindet sich das Projekt in der Bauphase. Die Inbetriebnahme ist für Dezember 2015 geplant.

Windpark Königshover Höhe (Bedburg)
linie

20. Juli 2015

BEDBURG.
Auf der Rekultivierungsfläche des Tagebaus Garzweiler wurde im Frühjahr 2014 mit dem Bau von 12 Senvion-Windenergieanlagen des Typs 3.2M mit einem Rotordurchmesser von 114 m und einer Nabenhöhe von 143 m begonnen. Nach der Inbetriebnahme wurde mit der zweiten Bauphase und 9 weiteren baugleichen Anlagen gestartet. BMR projektierte den Windpark mit 21 Senvion-Windenergieanlagen und einer installierten Gesamtleistung von 67,2 MW für die RWE Innogy GmbH. Der gesamte Windpark kann rechnerisch etwa 58.000 Haushalte jährlich mit Strom versorgen.




Windpark Siersdorf wurde in Betrieb genommen
linie

23. Juli 2014

SIERSDORF.
BMR hat im Juli 2014 zwei Windenergieanlagen des Typs Enercon E82, mit jeweils 2,3 MW, und 108 Metern Nabenhöhe in Kooperation mit der Schlun Windenergie Siersdorf KG in Betrieb genommen. Die beiden Windenergieanlagen im Windpark Aldenhoven Siersdorf produzieren jährlich ca. 11.200 MWh elektrische Energie und sparen somit ca. 8.500 Tonnen.CO2 Ausstoß. 2.800 Haushalte können mit umweltfreundlich produziertem Strom versorgt werden.


Bau in Siersdorf hat begonnen
linie

27. Januar 2014

SIERSDORF.
Der Bau für 2 Enercon E82 im Windpark Siersdorf hat begonnen, die Inbetriebnahme erfolgt im Sommer 2014.

NEW Re und BMR nehmen Gemeinschaftsprojekt in Betrieb
linie

21. November 2013

GEILENKIRCHEN-TRIPSRATH.
Der Windpark Geilenkirchen-Tripsrath – ein Gemeinschaftsprojekt von NEW Re GmbH und BMR Windenergie GmbH & Co. KG – besteht aus drei modernen Windkraftanlagen des Typs RE-Power MM 92 mit einer Nabenhöhe von 100 Metern und einer Gesamthöhe von 146 Metern....



>> mehr...

Neue Website von BMR online
linie

08. August 2013

Ab sofort hat die Website von BMR ein neues Gesicht und präsentiert sich jetzt modern, informativ und kundenorientiert. In einer umfangreichen Verjüngungskur hat unsere Homepage nicht nur ein schickes Design, sondern auch einen komplett neuen Inhalt erhalten.

website-bmr

BMR errichtet modernste Windenergieanlagen in der Region
linie

20. November 2012

In Jüchen entstehen 3,4 Megawatt-Anlagen der neuen Generation.Der Windpark Jüchen zeigt, wie die Energiewende im rheinischen Braunkohlerevier funktioniert...


>> mehr...

BMR referiert beim Bioenergietag im Kreis Heinsberg am 04. Mai 2012

Windfarm Sankt Vith in Belgien
linie

23. März 2011

Windfarm St. Vith am Netz Die von BMR im ostbelgischen St. Vith projektierten fünf Windenergieanlagen vom Typ Vestas V90 sind Ende 2011 in Betrieb genommen worden. Die fünf Turbinen haben eine Nennleistung von je zwei Megawatt und sollen zusammen rund 21 Mio kWh elektrische Energie pro Jahr erzeugen.

Zur Zeit werden noch ökologische Ausgleichsmaßnahmen in der nahen Umgebung der Windfarm realisiert.

Windparkerweiterung Arnoldsweiler
linie

24. November 2010

BMR hat am Standort Arnoldsweiler eine Windenergieanlage des Typs Enercon E82 errichtet und in Betrieb genommen. Die Anlage wurde in einer bestehenden Konzentrationszone der Stadt Düren errichtet, in der schon drei Windenergieanlagen betrieben werden.

Die Windenergieanlage hat eine Nennleistung von 2000 kW – es wird eine jährliche Energieproduktion von rund 5 Millionen kWh elektrische Energie erwartet.

Einkaufszentrum in Kückhoven liefert Ökostrom
linie

24. März 2010

Die BMR solar solutions GmbH wurde von der Firma A. Frauenrath GmbH & Co. KG mit der schlüsselfertigen Errichtung einer Photovoltaik-Anlage von 107 kWp auf dem Einkaufszentrum in Erkelenz-Kückhoven beauftragt. Die Anlage produziert seit dem 22.12.2009 ökologischen Strom.

BMR solar solutions setzt zügig den Auftrag zu einer 1 MWp-Photovoltaik-Anlage um
linie

19. Februar 2010

Auf Industriedächern in Heinsberg-Dremmen produziert eine Photovoltaik-Anlage mit 1 MWp jährlich ca. 850.000 Kilowattstunden Sonnenstrom.



Bürgersolaranlage seit Juli in Betrieb
linie

08. September 2009

Seit Juli ist die Bürgersolaranlage Heinsberg in Betrieb. Auf einer Vielzahl von Schul- und Sportzentren im Kreis Heinsberg wurden durch BMR, Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von insgesamt 375 kWp installiert und den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises zur Beteiligung angeboten.

Die Anlagen werden jährlich ca. 322.000 kWh „sauberen“ Strom erzeugen. Dies entspricht dem Verbrauch von ca. 80 Einfamilienhäusern. Über 20 Jahre werden kumuliert ca. 4.500 t CO2 eingespart.



www.buergersolarstrom-kreis-hs.de

Photovoltaik-Anlage auf dem Einrichtungscenter Schaffrath installiert
linie

13. Mai 2009

Auf dem Dach des Einrichtungscenters Schaffrath in Heinsberg hat die BMR solar solutions GmbH als Generalübernehmer eine Aufdachanlage mit einer Gesamtleistung von 195 kWp installiert. Diese Anlage erzeugt rund 180.000 kWh sauberen Strom pro Jahr, was etwa dem bilanziellen Stromverbrauch von 50 Haushalten entspricht. Der Strom wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist und trägt somit zur Vermeidung des CO2-Ausstoßes herkömmlicher Kraftwerke bei.


>> mehr...

Photovoltaik-Projekte in Zusammenarbeit mit der Frauenrath Gruppe aus Heinsberg
linie

27. November 2008

Die BMR solar solutions realisiert mit der Frauenrath Gruppe aus Heinsberg Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 658 kWp. Die Photovoltaik-Anlagen werden auf Betriebsgebäuden der Frauenrath Gruppe in Heinsberg (NRW) und Bretnig (Sachsen) errichtet.


>> mehr...

Biogas Wassenberg liefert Strom und Wärme
linie

19. April 2008

Die Biogasanlage Wassenberg liefert seit Anfang des Jahres 2008 nachhaltig Strom und Wärme. Nach einem äusserst effizienten Planungs-, Genehmigungs- und Realisierungszeitraum von nur einem Jahr ging die Anlage fristgerecht zum Ende des Jahres 2007 ans Netz. BMR energy solutions war maßgeblich an der Projektentwicklung beteiligt. Neben der Beschaffung der Biomasse übernahm BMR sämtliche Leistungen der Planung- und Genehmigungsphase. Unterstützt wurde man hierbei durch Bigatec – Büro für Bioenergie.


Einweihung Photovoltaik-Anlage Realschule Gangelt – Pressebericht
linie

29. Februar 2008

Realschule Gangelt stösst weiteres Tor auf
- Photovoltaikanlage auf dem Schuldach in Betrieb - Energie ist mehr als nur ein Unterrichtsthema - Schule möchte Stromkosten einsparen-


>> mehr...

Windpark Aldenhoven-Nord hat seine Arbeit aufgenommen
linie

01. Oktober 2016

Die vier im Windpark Aldenhoven-Nord gebauten Windräder des Typs SENVION 3.2M haben in den vergangenen Tagen ihre Arbeit aufgenommen. Pro Jahr werden die von der Firma BMR und der Firma Davids errichteten Anlagen 35.500 MWh regenerativen Strom für 9.000 Haushalte produzieren. Während die vier Anlagen ihre ersten Kilowattstunden Strom produzieren, beginnt am Boden der Rückbau der Baustelle und die Renaturierung der temporär für die Lagerung und Montage der Rotorblätter genutzten Flächen. Für die Kranstellflächen und andere vom Windpark dauerhaft beanspruchte Flächen wird an anderer Stelle ökologisch höherwertiger Lebensraum für die heimische Tier- und Pflanzenwelt als Ausgleich geschaffen.

Repowering Windpark Waldfeucht-Selfkant
linie

26. Oktober 2015

WALDFEUCHT.
In den bestehenden Konzentrationszonen für Windenergie der Gemeinden Waldfeucht und Selfkant hat die BMR energy solutions GmbH für die Frauenrath-Gruppe und die PNE Wind AG ein gemeinsam entwickeltes Repowering-
Konzept zur Genehmigungsreife geführt, wobei 5 ältere Windenergieanlagen durch 4 moderne, leistungsstärkere Windenergie-
anlagen des Typs Vestas V112 ersetzt werden. Der Rückbau der Altanlagen ist erfolgt. Zur Zeit errichtet Vestas die neuen Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 12 MW.

Windpark Distelrath wächst
linie

23. Juli 2014

DISTELRATH.
Im bestehenden Windpark Distelrath wurde von BMR eine weitere Windenergieanlage projektiert. Der Bau der WEA des Typs REpower MM82, mit 80 Metern Nabenhöhe und einer Leistung von 2.050 kWh hat im Juni begonnen. Die Inbetriebnahme ist für September 2014 vorgesehen


Windpark bei Tripsrath: Rotoren kreisen im November
linie

20. August 2013

GEILENKIRCHEN-TRIPSRATH.
Der Windpark zwischen Tripsrath und dem Heinsberger Ort Baumen nimmt nun Formen an: Darauf wiesen am Dienstag Vertreter der drei beteiligten Projektpartner NEW Re GmbH, BMR Windenergie GmbH und Kreissparkasse Heinsberg hin. „Die NEW hat frischen Wind aus der richtigen Richtung“, betonte am Dienstag Dr. Rainer Hellekes, Vorstand der NEW AG...



>> mehr...

Windpark-Bau in Tripsrath nimmt Fahrt auf
linie

31. Juli 2013

Der Windpark Tripsrath ist ein Gemeinschaftsprojekt der 2000 in Gangelt gegründeten und zwischenzeitlich in Hückelhoven ansässigen Firma „BMR Windenergie“ GmbH & Co KG und der NEW Re GmbH (Gesellschaft für regenerative Energie), die Kreissparkasse Heinsberg ist mit der Re-Finanzierung im Boot...



>> mehr...

BMR modernisiert Windparkstandorte
linie

20. November 2012

In die Jahre gekommene Windenergieanlagen in Geilenkirchen werden ersetzt. Wenn alte Windenergieanlagen modernen weichen, hat das viele Vorteile...

>> mehr...

Biogasanlage Schümm in Betrieb genommen
linie

Dezember 2010

Die Biogasanlage in Gangelt-Schümm wurde in Betrieb genommen. Zur Zeit läuft der Probebetrieb. Am Standort der Biogasanlage erzeugt ein BHKW mit 265 kW eletrischer Leistung, Strom und Wärme.


>> mehr...

Heinsberger Industriehallen mit 1.409 Photovoltaikmodulen belegt
linie

30. August 2010

Im 1. Halbjahr 2010 wurden weitere Photovoltaikanlagen mit 310 kWp auf Industriedächern der Firma Frauenrath in Heinsberg von der BMR solar solutions projektiert und seit Juni 2010 werden von dort ca. 263.500 KWh Sonnenstrom ins Netz eingespeist.

Sonne statt Kohle
linie

07. Juni 2010

Auf dem ehemaligen Zechengelände der Sophia Jacoba in Hückelhoven wurden innerhalb kürzester Zeit 614,86 kWp polykristaline- und Dünnschichtmodule mit einer Gesamtleistung von 614,86 kWp installiert. Auf 8 Dächern mit verschiedenen Dachkonstruktionen hat die BMR solar soluitons GmbH die Projektentwicklung, Planung und Realisierung umgesetzt.

Errichtung einer 150 kWp-Photovoltaikanlage in Hückelhoven
linie

19. Februar 2010

Das Ingenieurbüro BMR solar solutions GmbH erhält den Auftrag zur Errichtung einer 150 kWp-Photovoltaikanlage auf dem Mobau-Gebäude im Gewerbegebiet Hückelhoven. Seit dem 02.04.2010 werden von dieser Anlage 127.500 kWh Solarstrom pro Jahr ins Netz eingespeist.

Lebenshilfe Oberbruch nun auch unter Solarstrom
linie

18. Januar 2010

Auf dem Dach der Lebenshilfe Oberbruch wurde vom Ingenieurbüro BMR solar solutions GmbH und dem Eigentümer des Gebäudes, der Krieg-Krieg-Vermögensverwaltungs KG, eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 126 kWp errichtet.

Die Anlage erzeugt pro Jahr rund 113.000 kWh, die in das Versorgungsnetz der Alliander Netz Heinsberg AG eingespeist werden. Hiermit können rund 30 Haushalte mit Strom aus der ökologischen Quelle Sonne versorgt werden. Die Komponenten stammen von der in Bielefeld ansässigen Firma Schüco.

Dachflächen zum Anpachten gesucht
linie

30. Juli 2009

Für die Errichtung von Photovoltaikanlagen suchen wir große Dachflächen zum Anpachten. Wenn Sie Interesse haben Ihr Dach zu verpachten, kontaktieren Sie uns bitte unter der Telefonnummer 02454-9369-11. Ihr Ansprechpartner ist Dipl.-Ing. Guido Rulands.

Sauberer Strom für sozialen Zweck – PV-Anlage auf der Mercator Schule in Gangelt
linie

27. November 2008

Nach der Realschule Gangelt wurde jetzt das zweite Schulgebäude in der Gemeinde Gangelt mit einer Photovoltailk-Anlage der BMR solar solutions GmbH ausgestattet. Die installierte Leistung beträgt 68,25 kWp, diese wird erreicht durch 390 Module vom Typ Sharp und 6 Wechselrichter vom Typ SMA. Es sollen jährlich 56.784 kWh saubere Energie in das Netz der NEW eingespeist werden. Dies entspricht einer Reduktion von50.307 kg CO2 pro Jahr.


>> mehr...

Expansion Photovoltaik in Deutschland und Belgien
linie

07. Mai 2008

Zur weiteren Etablierung im belgischen Markt ist die BMR energy solutions GmbH aus Gangelt ein Joint-Venture eingegangen, aus dem sie einen sehr guten Zugriff auf PV-Projekte in Belgien und eine umfangreiche Projektpipeline erwartet.

>> mehr...

BMR auf Expansionskurs in Belgien: Stadt und Betreiber profitieren vom aktuellen Windparkprojekt St. Vith
linie

24. Januar 2008

Mit dem ersten belgischen Windpark der BMR energy solutions GmbH aus Gangelt kommen deutsche Ingenieurdienstleistungen in die belgische Eifelgemeinde St. Vith. Beschlossen wurde dort die Errichtung von 5 Windenergieanlagen der 2 Megawatt-Klasse. Das Projekt soll in den kommenden Monaten entwickelt werden. Die Realisierung wird voraussichtlich Ende 2009 beginnen. Die Inbetriebnahme ist für Anfang 2010 geplant.

>> mehr...

Boommarkt nachhaltige Investments
linie

25. Juli 2007

3. Sustainability Congress in Bonn – BMR energy solutions GmbH als Aussteller

Zum dritten Mal trafen sich Vertreter der Finanzwirtschaft, der Politik und der Medien am 03. und 04. Mai 2007, um Nachhaltigkeit als Innovations- und Zukunftsfaktor für die Finanzwirtschaft zu diskutieren. Die BMR energy solutions GmbH gehörte zum illustren Kreis der Aussteller.

>> mehr...

Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage auf dem Dach der Realschule Gangelt
linie

24. Oktober 2007

24.174 kWh sauberer Strom vom Schuldach

Mehr als nur guten Unterricht kann die Realschule in Gangelt seit 2 Wochen liefern. Denn eine in den Herbstferien errichtete Photovoltaikanlage auf dem Dach der Schule produziert seit Neuestem aus 158 Modulen sauberen Solarstrom, der in das Energieversorgungsnetz der WestEnergie und Verkehr eingespeist wird.


>> mehr...

 

 

 

 

 

 


BMR energy solutions GmbH | Weserstr. 9, 41836 Hückelhoven | Fon: +49(0)2433 - 98159-0 | info@bmr-energy.com